St. Pölten, eine der ältesten Städte Österreichs

St. Pölten ist eine der ältesten Städte im wunderschönen Österreich und ist zudem Landeshauptstadt vom Bundesland Niederösterreich. Die Stadt liegt im Alpenvorland an der Traisen (Fluss) und befindet sich im Mostviertel (ein Viertel ober den Wienerwald) eines der vier Vierteln Niederösterreichs.

St. Pölten - LandhausSankt Pölten gliedert sich in 11 Stadtteile die wiederum in 42 Katastralgemeinden unterteilt werden. Die Stadt die mit Barock und moderner Architektur im Jugendstil beeindruckt, hat eine Fläche von 108,52 km² und ist mit 51.926 Einwohner (Stand 2013) die größte Stadt in Niederösterreich.

Geschichte von St. Pölten

Die Geschichte St. Pöltens spiegelt sich im historisch einmaligen Stadtbild wieder. Viele Barock- und Jugendstilgebäude prägen die Altstadt und zeugen von der ganz besondern Baukunst vergangener Tage bzw. Jahrhunderte.

Sehenswürdigkeiten von St. Pölten

St. Pölten - KreisgerichtNur um einige Beispiele zu nennen:

Das Rathaus ist Wahrzeichen der Landeshauptstadt und erkennbar durch mehrere Baustile. Romanisches Gewölbe, gotische Nischen, Renaissonce-Innschriften, Barockfassade und Renaissanceturm von Joseph Munggenast. Das Bürgermeisterzimmer ziert eine barocke Kaiserstuckdecke.

Dom Mariä Himmelfahrt und Bistumsgebäude: Ist seit 1785 die Kathedrale der Diözese St. Pölten. Bis zur Auflösung des Augustiner-Chorherren-Stiftes im Jahr 1784 war es dessen Klosterkirche. Das Bistumsgebäude ist direkt mit der Domkirche verbunden.

Das Landestheater Niederösterreich wurde 1820 von Josef Schwerdfeger gebaut und 1893 von Eugen Sehnal und ein weiteres Mal im Jahr 1968 umgebaut. Bis 2005 war es das Stadttheater und seit dem her ist ein Sprechtheater.
Doch auch großartige Architekten der heutigen Zeit haben der Stadt ein modernes Stadtbild verliehen. So zum Beispiel das Landhaus und der Klangturm wurden vom Architekt Ernst Hoffmann errichtet und das Festspielhaus welches im Jahr 1997 eröffnet wurde, vom Architekt Klaus Kada.

Freizeitangebote in St. Pölten

Kultur und Freizeitangebote sind in St. Pölten breit gestreut und es gibt immer wieder tolle Möglichkeiten die Stadt neu zu erleben. Das jährliche FM4 Frequency Festival bringt hochkarätige internationale Künstler in die Landeshauptstadt und somit auch nach Österreich.

Weitere regelmäßige Veranstaltungen wären: Film am Dom - Gruppe Cinema Paradiso, das Hauptstadtfest sowie das St. Pöltner Volksfest, das internationale Kultur & Filmfestival, Landhausfest, St. Pöltener Höfefest, NUKE Festival, Lovely Days Festival, Beatpatrol, WISA st. Pölten, Erotica Messe und Meltin Pot.

Unser Tipp lautet nun: Anreisen - erkunden - staunen - genießen!