Linz – Europas Kulturhauptstadt 2009

Linz – Oberösterreichs Landeshauptstadt – wurde 2009 wohlverdient zur Europas Kulturhauptstadt ernannt (gemeinsam mit der Hauptstadt Litauens). An Kulturangeboten und Sehenswürdigkeiten mangelt es in dieser Stadt in keiner Weise.

Museum Lentos in LinzMuseen wie das Ars Electronica Center (Museum für Elektronische Kunst), das Lentos (Museum für klassische und moderne Kunst), das Stadtmuseum Nordico, das Schlossmuseum, das Biologiezentrum Linz-Dornach, das Museum der Geschichte für Zahnheilkunde, das Pöstlingbergbahn-Museum, das Cowboy Museum Fatsy, die Landesgalerie Linz, die voestalpine Stahlwelt oder das Offene Kulturhaus Oberösterreich tragen maßgebend zum Kulturbeitrag bei.

Das Landestheater, das Musiktheater, das Theater Phönix, das Varieté Theater Chamäleon und das Kellertheater freuen sich auch über die jährlich insgesamt zigtausenden Besucher.

Jedoch kann Linz auch auf die vielen anderen Kultureinrichtungen und Veranstaltungsorte sehr stolz sein: das Archiv der Stadt Linz, das Brucknerhaus, der Posthof, das Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel, die Johannes-Kepler-Sternwarte Linz, die Tabakfabrik, das Atelierhaus Salzamt, der Ursulinenhof, u.v.m.

Sehr schöne Kirchen haben ihren Standort ebenfalls in Linz. Der Mariendom, auch bezeichnet als der „Neue Dom“ gilt als die größte Kirche Österreichs.

Die schöne Wallfahrtsbasilika am Pöstlingberg ist nicht nur eine beliebte Hochzeitskirche sondern lockt auch so viele Besucher an. Ebenfalls sind der Alte Dom, die Stadtpfarrkirche, die Martinskirche und die Martin Luther Kirche eine Besichtigung wert. Ebenso zu sehen gibt es das Mozarthaus, das Alte Rathaus, das Linzer Schloss, das Schloss Ebelsberg, das Stifter Haus, das Landhaus, die Dreifaltigkeitssäule am Linzer Hauptplatz oder die Linzer Altstadt.

Ein besonderes Erlebnis sind auch die angebotenen Donauschifffahrten oder eine Fahrt mit der Pöstlingbergbahn. Ist man dann erst am Pöstlingberg angekommen, kann man eine herrliche Aussicht über Linz genießen oder den Tiergarten, die Wallfahrtsbasilika, die Grottenbahn oder das Museum besuchen. Ein spezielles Erlebnis, stellen auch die Führungen durch die Linzer Luftschutzstollen dar.

Abschließend, kann man noch einen ganz besonderen Aussichtspunkt über Linz empfehlen: die Franz-Josef-Warte am Linzer Freinberg. Dieser Aussichtsturm wurde 1888 errichtet und bietet einen grandiosen Blick über Linz, die Donau, Urfahr und den Pöstlingberg.