Wels – eine vielseitige Stadt, ein vielseitiger Bezirk

Wels, die zweit größte Stadt im wunderschönen Bundesland Oberösterreich, ist die Heimat von 60.382 Menschen. (Stand 1. Jänner 2016)

Stadtplatz mit Stadttor in Wels Traunbrücke in Wels bei Nacht

Wels ist verwaltungsrechtlich gesehen nicht nur eine Stadt sondern zugleich ein eigener Bezirk. Der Verwaltungssitz vom umgebenden Bezirk Wels-Land befindet sich ebenso in Wels. Eine große Bedeutung erlangt diese Stadt durch die zahlreichen großen Messen, die das ganze Jahr über in regelmäßigen Abständen stattfinden. Aber auch als Verkehrskontenpunkt spielt Wels eine große Rolle.

Wirtschaftlich betrachtet gibt es einige bekannte Firmen in Wels wie die Firma Trodat, TGW Logistics Group, Teufelberger, Resch&Frisch, Tiger Coatings, die Reformwerke u.v.m.

So ist es auch nicht verwunderlich, dass die Industrie ein wesentlicher Bestandteil dieser Stadt ist. In dieser Sparte gehen sogar über 20 % der Welser Arbeitnehmer einer Beschäftigung nach. Aber auch die zahlreichen Handelsbetriebe sowie Gewerbe-, Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe sind Arbeitgeber vieler Menschen. Landwirtschaftlich gesehen hat die Stadt Wels jedoch sehr stark an Bedeutung verloren.

Da die Sparte Handel, wie man sieht, ebenso stark vertreten ist, kommen die Shopping-Liebhaber ganz gewiss auf ihre Kosten – ob in den Shoppingcentren oder der Innenstadt. Regelmäßig finden zudem sogenannte Shoppingevents wie zum Beispiel der Schnäppchenmarkt oder die Shopping-Night statt. Außerdem ziehen die unterschiedlichen Märkte (Stadtmärkte, Bauernmärkte, Flohmärkte, Antiquitäten-Märkte usw.) immer wieder viele Besucher an.

In Wels werden jedoch auch einige Sehenswürdigkeiten geboten. Die zum Teil erhaltene Stadtmauer aus dem 13. Jhdt., die Altstadt oder die Burg lassen uns gut einen Blick auf die Geschichte dieser Stadt werfen. Das Wahrzeichen von Wels – der sogenannte „Ledererturm“ – stammt ebenso aus dem 13. Jhdt. und ist der letzte erhaltene Torturm der ehemaligen Stadtbefestigung. Ebenso stolz kann man in Wels auf die aus dem 3. Jhdt. erhaltene Römische Stadtmauer oder auf die schönen Kirchen bzw. Kapellen sein.

Weitere Hingucker werden durch alte Gebäude wie dem Rathaus, dem Wasserturm, dem Arkadenhof, dem Kornspeicher, dem Schloss Pollheim oder dem Weiß´schen Freihaus geboten.