Salzburg Teil 3 – Die Geschichte von Salzburg

Die Geschichte von Salzburg geht bis zur Steinzeit zurück. Das Land kam aber erst im Mittelalter so richtig zur Blüte. Den Namen Salzburg gibt es schon sicher seit dem Jahr 755. Im 14. Jahrhundert starben ungefähr ein Drittel der Menschen in der Stadt Salzburg an Pest. Gleichzeitig schaffte es aber Salzburg eine endgültige Unabhängigkeit von den Bayrischen Herzögen zu erlangen. Im selben Jahrhundert im Jahre 1492 wurde die bekannte Bier Brauerei Stiegl gegründet. Die Stiegl Brauerei ist die größte und älteste in der Stadt Salzburg, jedoch die älteste Brauerrei im Bundesland, ist das Hofbräu Kaltenhausen.

Festung Hohensalzburg im Winter

Noch im selben Jahr wurden Juden aus Salzburg verbannt, kurz darauf deuteten sich soziale Unruhen an. Es begann eine lange Zeit des Unfriedens der Bürger, was wiederum Bauernkriege auslöste. Ungefähr 25 Jahre später erreichten die Aufstände den Höhepunkt.

Doch Salzburg sollte bald wieder zur alten Blüte zurück finden, wo es einst im Spätmittelalter war. Zwischen 17. und 18. Jahrhundert kam die Zeit, wo es dem Land richtig gut ging. Man baute riesige Parks, gewaltige Paläste und Klöster und eine Vielzahl an schönen Kirchen, die nicht nur die Stadt oder das Bundesland Salzburg Ausdruck verleihen, sondern auch seither das Land Österreich ein Stück prägen. Finanziert wurde das ganze durch den Abbau von Salz und Erz.

Mitte des 17./18. Jahrhundert um genau zu sein im Jahr 1756 wird eine der bekanntesten Persönlichkeiten aller Zeiten in Salzburg geboren: Wolfgang Amadeus Mozart.

Im Jahr 1803 verliert Salzburg seine Unabhängigkeit, da die Fürsterzbischöfe die weltliche Herrschaft der napoleonischen Kriege verloren. Man wurde ein Teil Bayerns, mit dem Wiener Kongress dann endgültig Teil des Habsburgerreiches. In dieser Zeit begann ein kritischer wirtschaftlicher Niedergang, bei dem man erst am Ende des 19. Jahrhunderts wieder aufatmen konnte.

Das Ende der Herrschaft der Habsburger war nach dem Ersten Weltkrieg. Im Jahr 1920 wurden dann auch die Salzburger Festspiele gegründet. Ab diesem Zeitpunkt wurde Salzburg zu einer der beliebtesten Regionen.

Im Jahre 1997 wurde die Salzburger Altstadt zu einem Weltkulturerbe Austria erhoben. Heute zählt das Bundesland Salzburg wirtschaftlich als wichtiger Faktor für ganz Österreich.