Salzburg Teil 4 – Einige Sehenswürdigkeiten von Salzburg

Festung Hohensalzburg: Die Festung wurde im Jahr 1077 erbaut, mittlerweile ist die Festung die größte vollständige erhaltene Burg Mitteleuropas. Heute kann man die Festung ganzjährig besichtigen. Ebenfalls treffen sich jedes Jahr auf der Festung Künstler aus aller Welt, bei den Kursen der Internationalen Sommerakademie.

Salzwelten Hallein: Ein unvergessliches Erlebnis in einen der ältesten Salzbergwerke der Welt. Besonderes Highlight des Salzbergwerkes sind die uralten Stollen. Kleinen Besucher ab 4 Jahren bietet sich hier das unvergessliche Abenteuer der Schatzsuche.

Burg Werfen, Salzburg, Österreich Eingang Eisriesenwelt Werfen, Salzburg, Österreich

Eisriesenwelt: Die Eiswelt ist ein Höhle von über 40 Kilometer Gesamtganglänge. Die Entstehung dieser Höhle erfolgte über einen sehr langen Zeitraum. Begonnen hat es vor etwa 100 Millionen Jahren. Ein Besuch lohnt sich und ist ebenso ein Erlebnis für groß und klein.

Krimmler Wasserfälle: Die Wasserfälle haben eine Fallhöhe von 380 Meter und gehören zu den fünf höchsten der Welt. Jedes Jahr locken Sie über 300.000 Besucher an und zählen somit zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten Österreichs

Krimmler Wasserfälle Mirabellgarten und Festung Hohensalzburg in Salzburg, Österreich

Schloss Mirabell: Das Schloss Mirabell gehört aufgrund seiner schönen Gärten zu den bekanntesten Touristenziele der Stadt Salzburg. Die gesamte Anlage steht unter Denkmalschutz und gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Das Schloss Mirabell wurde im Jahr 1606 erbaut und hieß ursprünglich Schloss Altenau.

Stille-Nacht-Museum Hallein: In diesem Museum gedenkt man an den Komponist Franz Xaver Gruber, welcher das berühmte Weihnachtslied Stille Nacht, Heilige Nacht, komponiert hat.