Tirols Kultur und Sehenswürdigkeiten

Tirol Fahne mit WappenWie schon im ersten Artikel erwähnt ist das Land Tirol vor allem bei Aktivurlaubern sehr beliebt und geschätzt. Jedes Tal und jedes noch so kleine Städtchen hat seine Eigenheit und seinen besonderen Charme.

Innsbruck ist seit dem Jahr 1849 die Landeshauptstadt Tirols, liegt am Inn und wird eingerahmt von hohen Bergen der Stubaier und Tuxer Alpen und des Karwendel Gebirges. Aber nicht nur Freunde des Sports lieben die Olympia Stadt, auch für Liebhaber historischer Altstädte und kulturellen Angeboten kommen auf ihre Kosten.

Kaiser Maximilian I. ließ den Wappenturm und das goldene Dachl (Wahrzeichen Innsbrucks) bauen. Genauso beliebt sind zum Beispiel die kaiserliche Hofburg, die neue Bergisel-Schanze am Ort der Tiroler Freiheitskämpfe von 1809, die Swarovski Kristallwelten oder das Schloss Ambras. Abseits aller kulturellen Sehenswürdigkeiten sowie Ausflugsziele hat sich Innsbruck auch einen guten Ruf als Kongress-, Universitäts- und Einkaufsstadt erworben.

Eingang zu Swarovski Kristallwelten

Kitzbühel liegt eingebettet in den Kitzbüheler Alpen. Bekannt wurde das beliebte Touristenstädtchen auch durch die spektakulären Bilder vom Hahnenkammrennen und die dazugehörigen Partys. Im Sommer wird die "Gamsstadt" nicht nur wegen der wunderschönen Landschaft viel besucht, sondern Sportbegeisterte lockt das alljährliche Tennisturnier "Generali Open" an. Der Kitzbüheler Schwarzsee sowie die zahlreichen Golfplätze rund um Kitzbühel werden von Einheimischen wie auch Urlaubern gern genützt.

Antoniuskirche in Lienz Wahrzeichen von Mayrhofen

Kufstein liegt im Inntal am Fuße des Kaisergebirges und ist die zweitgrößte Stadt Tirols. Nordöstlich liegt der Eingang in das bezaubernde Kaisertal, welches bis vor kurzem das letzte Tal in Österreich ohne Straßenanbindung war. Zu der bekanntesten Sehenswürdigkeit und von weitem sichtbar ist die Festung Kufstein. Zu einem Einkaufsbummel lädt die Römerhofgasse in der Altstadt ein. Auch die nahe Umgebung von Kufstein hat für Urlauber mit Familie einiges zu bieten: Viele Badeseen, Mountainbike-Strecken, ausgedehnte Wanderungen im Naturschutzgebiet Kaisertal - Kaisergebirge - Wilde Kaiser oder auch eine Schifffahrt mit der "St. Nikolaus" auf dem Inn. Im Winter erreicht man leicht und schnell das Österreich größtes zusammenhängendes Skigebiet SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental.

Jedes Tal oder noch so kleines Städtchen zieht viele Besucher in ihren Bann. Einige davon sind beispielsweise: Igels mit der im Jahr 1662 erbauten Wahlfahrtskirche Heiligwasser, der Achensee - größter See Tirols - zwischen Karwendelgebirge und den Brandenberger Alpen, Kirchbichl von Lavant - heiliger Berg in Osttirol - nur unweit von Lienz entfernt, Stans mit der berühmten Wolfskalmm, dem Kirchlein Maria Tax oder dem imposantem Schloss Tratzberg.