Vorarlberg Teil 2: Einige Sehenswürdigkeiten

Nepomuk Kapelle BregenzSeit 1919 ist Bregenz die Landeshauptstadt von Vorarlberg und liegt am Ostufer des Bodensees. Zurzeit leben etwa über 28.000 Einwohner in dieser Stadt.

Das Wahrzeichen ist der Martinsturm und mit seinem frühbarocken Zwiebelturm, dem größten Europas, überragt er die mittelalterliche Stadtbefestigung und den alten Stadtkern. Früher diente der Turm als Getreidespeicher, heute beherbergt er das Bregenzer Heimatmuseum.

Der Pfänder (1064m) ist der Hausberg der BregenzerInnen. Mit einer Seilbahn oder zu Fuß kann man seinen Gipfel erreichen. Von dort hat man einen wunderschönen Ausblick auf mehr als 200 Bergen, den Bodensee und natürlich auf Bregenz. Am Gipfel befindet sich ein Alpenwildpark mit Veranstaltung der Greifvögelschauen.

Bregenz ist auch weltweit bekannt durch die Bregenzer Festspiele, die alljährlich im Juli und August aufgeführt werden. Im Bodensee, 30m vom Ufer entfernt liegt die größte Seebühne der Welt.

Feldkirch in Vorarlberg Schattenburg in Feldkirch Vorarlberg

Dornbirn: Die größte Stadt Vorarlbergs - welche sich vom Rheintal bis zum Bregenzerwald erstreckt. Dort sind vor allem die Stadtpfarrkirche St. Martin (1839-1840) mit dem gotischen Turm, das Erlebnismuseum Inatura und die Rappenlochschlucht wie auch das Alploch und der 976 Meter hohe Karren, Dornbirns Hausberg, mit der Karrenseilbahn hervorzuheben.

Bludenz: Von weitem zu sehen ist der markante Zwiebelturm der St. Laurentius Kirche und das hochgelegene Barockschloss Gayhofen. Ein beliebtes Sommer Ausflugsziel ist der Muttersberg, Sonnenbalkon auf 1401m. Lohnenswert ist ebenfalls eine Nachtwächterführung - Hört', ihr Leut', und lasst Euch sagen ... Mit Laterne und historischem Kostüm ausgestattet, erzählt der Nachwächter Geschichten aus vergangen Zeiten und macht einen Rundgang durch die Altstadt.

Feldkirch: Ist für die Schattenburg mit dem Heimatmuseum, das Theater am Saumarkt, die Magdalenenkirche, das Churer Tor und Schloss Amberg bekannt. Ein Rundgang durch die Altstadt zieht jeden Besucher in den Bann vergangener Jahrhunderte. Kopfsteinpflaster, enge Gassen, romantische Lauben und atemberaubende Häuserfassaden machen jeden Rundgang zum Erlebnis.