Österreichs American Football Team bei Europameisterschaft im Finale

Das Team von Jakob Dieplinger besiegte im Halbfinale, am gestrigen Abend in Graz, Frankreich mit 28:9 und steht somit im Finale gegen Deutschland.

American Football TeamVor 9.800 Zuschauern, eine Rekordkulisse, legte die Nationalmannschaft dank zweier Touchdowns durch den Überragenden Runningback Andreas Hofbauer, ein Traumstart hin. Ebenso mit einer überragenden Leistung der defense (Defensive) gab Österreich die Führung nicht mehr aus der Hand und erzielten zur richtigen Zeit, weitere zwei Touchdowns durch Laurinho Walch und Manuel Thaller.

In den vorherigen Spielen hatte Österreich zu Beginn immer Probleme, doch diesmal hatten Sie im strömenden Regen einen hervorragenden Start. Head Coach Dieplinger: ,,Wir hatten ein stärkeres Team Frankreich erwartet, und haben uns deshalb vorgenommen die Franzosen zu überraschen schnell zu starten und schnell zu punkten. Das ist uns sehr gut gelungen. Unsere ganze Konzentration richtet sich jetzt auf das Finale gegen Deutschland, auf das wir uns sehr freuen.“

Frankreichs Coach Legault: ,,Wir waren nicht davon überrascht was die Österreicher gespielt, sondern davon wie stark Sie gespielt haben.“

Damit war die Revanche für die 16:24 WM-Niederlage geglückt. Als Belohnung stehen Sie jetzt dafür im Finale und haben die Chance etwas ganz Großes zu schaffen. Ganz Österreich fiebert auf Samstag (19:00 Uhr) zu, um das Team anzufeuern.


Autor: Manfred Weidinger am 05.06.2014 - 09:31


- SOCIAL MEDIA -

googleplus    facebook    twitter    email

- NEWS - BEREICH -

Home - Startseite

Aktuelle News 2017
Archiv
Aktuelle News 2016
Aktuelle News 2015
Aktuelle News 2014