Österreich ist Zweitreichstes EU-Land

Laut einer aktuellen Statistik, bleibt Österreich das zweitreichste Land in der Europäischen Union. Mit einem Bruttoinlandsprodukt pro Kopf, das um ein Drittel über dem EU-Durchschnitt lag, verteidigte man die bisherige Position. Das reichste Land in der EU ist aber nach wie vor Luxemburg. Schweden und Niederland knapp dahinter.

Luxemburg das zweitkleinste Mitglied der Europäischen Union, hat eine Wirtschaftsleistung pro Kopf, dass mehr als zweieinhalb Mal so groß ist, wie der Durchschnitt aller 28 EU-Staaten. In Österreich betrug das Bruttoinlandsprodukt (kurz BIP) pro Kopf 129 Prozent des Durchschnitts. Dicht gefolgt von Schweden und die Niederlande mit je 127 Prozent, Irland (126 Prozent), Dänemark (125 Prozent) und Deutschland (124 Prozent).

Ärmstes Land der EU

Bulgarien ist mit Abstand das ärmste Land der EU. Die Wirtschaftsleistung in diesem Land beträgt pro Kopf gerade mal 47 Prozent. Das ist weniger als die Hälfte des EU-Durchschnitts.

Individualverbrauch (TIV) auf Platz drei

Nach dem tatsächlichen Individualverbrauch pro Kopf liegt Österreich in der EU auf dem dritten Platz. Der Individualverbrauch setzt sich aus Gütern und Dienstleistungen zusammen, die tatsächlich vom Haushalt konsumiert werden. Luxemburg liegt mit 138 Prozent an erster Stelle, Deutschland (125 Prozent), Österreich (119 Prozent). Mit nur 49 Prozent ist auch in dieser Wohlstandstatistik Bulgarien das Schlusslicht in der EU.


Autor: Mario Weidinger am 20.06.2014 - 15:08


- SOCIAL MEDIA -

googleplus    facebook    twitter    email

- NEWS - BEREICH -

Home - Startseite

Aktuelle News 2017
Archiv
Aktuelle News 2016
Aktuelle News 2015
Aktuelle News 2014