Russe schockt ÖSV-Asse und greift nach erstem Weltcup-Sieg!

Alexander Khoroshilov liegt nach dem ersten Durchgang in der 18.Auflage des Schladminger Nightrace überlegen voran. ''Ich hab versucht die Linie zu kontrollieren und unten richtig Gas zu geben, das war das Rezept'', so der Führende.

Der 30jährige Russe fand bei starkem Schneefall, die schnellste Linie und führt mit 0,79 Sekunden Vorsprung überlegen vor dem Deutschen Felix Neureuther. Dritter wurde Fritz Dopfer ebenso ein Deutscher mit 1,08 Sekunden Rückstand.

Der erkrankte ÖSV-Star Marcel Hirscher hat als vierter schon einen beachtlichten Rückstand von 1,34 Sekunden. ''Ich habe versucht, so viel wie möglich im Bett zu bleiben. Das ist natürlich nicht ganz optimal. Ich glaube es geht, aber ich bin nicht ganz gut beieinander'' so der Salzburger vor dem Start.

Vorjahressieger Henrik Kristofferson (+1,42) ist nach dem ersten Durchgang auf Platz 5. Der Schwede Mattias Hargin (amtierender Kitzbühel-Sieger) erreichte nur Platz 12 und verlor ebenso wie Mario Matt (Rang 14) über zwei Sekunden auf den Führenden.

1.Durchgang

  • 1. Alexander Khoroshilov (RUS) 53,67
  • 2. Felix Neureuther (GER) +0,79
  • 3. Fritz Dopfer (GER) +1,08
  • 4. Marcel Hirscher (AUT) +1,34
  • 5. Henrik Kristoffersen (NOR) +1,42
  • 6. Daniel Yule (SUI) +1,45
  • 6. Giuliano Razzoli (ITA) +1,45
  • 8. Stefano Gross (ITA) +1,63
  • 9. Linus Strasser (GER) +1,68
  • 10. André Myhrer (SWE) +1,75
weitere ÖSV-Läufer unter den Top-30:
  • 14. Mario Matt +2,33
  • 16. Benjamin Reich +2,53

Autor: Mario Weidinger am 27.01.2015 - 18:45


- SOCIAL MEDIA -

googleplus    facebook    twitter    email

- NEWS - BEREICH -

Home - Startseite

Aktuelle News 2017
Archiv
Aktuelle News 2016
Aktuelle News 2015
Aktuelle News 2014