Die Regionen in Niederösterreich

Was haben Niederösterreichs Regionen anzubieten?

Eine facettenreiche Landschaft, prachtvolle Kultur, eine lebendige Kunst-Szene sowie kulinarische Gaumenfreuden. Das größte Bundesland Österreichs wartet mit vielen Überraschungen wie auch entlegenen Winkeln auf. Auwälder, grüne Wiesen und Almen, enge Schluchten, sanfte Hügeln, geheimnisvolle Moore, liebliche Flussufer und Weinlandschaften laden zum Ausspannen, Energie tanken und wandern ein. Es ist ein Land der Vielfalt und der Gegensätze, ein Land unzählbarer Ausflugsmöglichkeiten.

Die Regionen Niederösterreich - Alle haben ihr eigenes Gesicht.

Donau Niederösterreich: Diese Region zeichnet sich durch ihre malerische Landschaft, wertvollen Kulturschätze und kulinarischen Genüsse aus. Die Natur an der Donau (286 km) ist mal ursprünglich wie zum Beispiel im Nationalpark Donau-Auen, dann wiederum kunstvoll geprägt durch unzählige Stifts- und Schlossgärten. Ein Landstrich ist besonders hervor zu heben, die Wachau, bekannt auch durch die Wachauer Marillen. Eine ca. 30 Kilometer lange Flusslandschaft zwischen Krems an der Donau und Melk.

Mostviertel: Im Norden wo die Birnen gedeihen ist es sanfthügelig und im Süden wo man einst das Eisen gewann, ist es gebirgig. Die Region Mostviertel, wie der Name schon verrät, ist bekannt durch den Most. Besonders in den letzten Aprilwochen blühen die Birnenbäume in ungeheurer Vielzahl. Kommt man jedoch in den Süden prägen die tiefen Schluchten und sprudelnde Gewässer die Landschaft. Noch zu erwähnen sei, die größte Stadt ist die Landeshauptstadt St. Pölten.

Waldviertel: Das Waldviertel bedeutet: satte grüne Wiesen, kristallklare Flüsse und Bäche, idyllische Hochmoore wie auch malerische Heidelandschaften mit großen Granitformationen die manches Mal verwunschen wirken. Die Waldviertler sagen oft mit einem Augenzwinkern:"Wo wir sind ist Oben". Sie meinen damit, oben in Niederösterreich, oben im Hochland und oben wo die Luft sowie die Gefühle ganz klar sind.

Weinviertel: Im Weinviertel angekommen, entdeckt man ein Landschaftsbild sanft schwingender Weinberge, Presshäuser, typische Kellergassen und eine offene Weite der Felder. Seit 3000 Jahren wird in dieser Region Wein angebaut und vor allem Weinliebhaber kommen voll auf ihre Kosten. Mit dem exzellentem "Pfefferl" - den Grünen Veltliner.

Wienerwald: Unmittelbar vor den Toren Wiens liegt der Wienerwald. Diese Region gehört zu den größten geschlossenen Laubwaldgebieten Mitteleuropas. Schon Adalbert Stifter besuchte den Wienerwald häufig und verfasste 1844 einen Ausflugsführer. Auch Komponisten wie Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert oder Johann Strauß ließen sich vom Wienerwald inspirieren. Zog es die vielen Künstler und Komponisten wegen der schönen Landschaft in diese Gegend oder lag es doch am Wein? In dieser Region Niederösterreichs liegen die legendären Weinorte Gumpoldskirchen und Pfaffenstätten.

Wiener Alpen in Niederösterreich: Nur eine Stunde Autofahrt von Wien, präsentieren sich die Alpen in voller Pracht. Seit Jahren ist diese Region rund um die Bucklige Welt, den Semmering, Rax, Schneeberg und Wechselland ein beliebtes Urlaubsziel. Auch die Luftkurortschaften Mönichkirchen, Puchberg am Schneeberg, Reichenau an der Rax und Semmering sind durch ihr besonderes Heilklima bekannt.

Weitere Regionen in Niederösterreich im Schnell-Überblick
Almregion Hochkar, Bucklige Welt, Erlebnisregion Wachau, Kamptal, Naturparkregion Jauerling, Ostalpen, Region Leithagebirge, Römerland Carnuntum, Schi- und Wanderregion Annaberg, Schneebergland, Tullnerfeld, Wechselland


- SOCIAL MEDIA -

googleplus    facebook    twitter    email

- Regionen -

Home - Startseite

Regionen im Überblick
Burgenland
  -- Regionen in Burgenland
Niederösterreich
  -- Regionen in Niederösterreich
Oberösterreich
  -- Regionen in Oberösterreich
Wien
  -- Regionen in Wien